M² Blog

Content Strategie und andere Rätsel

Social Media Marketing Trends 2017

Die Möglichkeiten an Werbung und Marketing in sozialen Netzwerken entwickeln sich ständig weiter. Am Ball zu bleiben ist beinahe unmöglich. Trotzdem solltest du immer nach den neuesten Erkenntnissen arbeiten. Deshalb möchte ich hier die wichtigsten Trends für 2017 im Bereich Social Media Marketing kurz anführen.

Social Media vs. Google

Mittlerweile ist eine zentrale Frage, wie man seine Nutzer am besten erreicht. Früher war der einfachste und wahrscheinlich beste Weg über Google. Allerdings kannst du über die sozialen Netzwerke Facebook, WhatsApp & Co. bereits über 4 Milliarden Nutzer erreichen.
Früher konnte man einfach Werbung über Social Media schalten, ohne dafür Geld zu investieren. Mittlerweile erzielt man dadurch jedoch kaum einen Erfolg. Die sozialen Netzwerke haben sich dahingehend angepasst.

Deshalb kann man sich entweder dazu entscheiden mehr Geld in die Hand zu nehmen oder relevantere Inhalte für die Zielgruppe zu veröffentlichen. Dafür ist allerdings mal ein Verständnis für die potenziellen Nutzer notwendig. Hierbei spielen auch Influencer eine tragende Rolle.

Ist nun Werbung über Social Media oder Google besser?

Das kann ich leider nicht beantworten. Wahrscheinlich ist eine gesunde Mischung aus beidem die beste Vorgehensweise.

Live Videos

Das Live-Streaming per Facebook ist mittlerweile für alle Nutzer freigeschaltet und zeigt auch schon seine erste Wirkung. 2017 sind zahlreiche Videos in sozialen Netzwerken zu finden, welche als Chance im Bereich Marketing zu sehen sind. Beispielsweise wären Videos zu spannenden Inhalten, Produkten oder Events eine gute Möglichkeit auf die Zielgruppe zu zugehen.

Chatbots

Mittlerweile sind Bots im alltäglichen Gebrauch von Facebook oder Google sehr gut angekommen. Vor allem sollen Chatbots den Nutzern helfen, die Kommunikation zu automatisieren und damit vereinfachen. Somit können Antworten unmittelbar nach der Frage erfolgen oder einfache Buchungen schnell verwaltet werden.
Verschiedene Nutzungsbereiche von Chatbots für Firmen:

  • Kundendienst
  • Persönliche Einkaufsassistenten
  • Personalisierte Newsdienste per Chat

Personalisierte Werbung in Chats

Bisher ist Werbung in Chats absolutes Tabu gewesen. Allerdings arbeitet Facebook gerade daran den Messenger hinsichtlich Werbemöglichkeiten für Firmen zu erweitern. Dabei wird personalisierte Werbung eine große Rolle spielen.

Zeitlich begrenzte und außergewöhnliche Inhalte

Snapchat zeigte es vor und mittlerweile sind auch Facebook, Instagram und WhatsApp auf den Zug der kurzlebigen Inhalte aufgesprungen. Die zeitlich begrenzten Inhalte sind scheinbar beliebt bei den Nutzern.

Virtual Reality / Augmented Reality

Bis vor einem Jahr wurde Virtual und Augmented Reality noch eher belächelt, da nie ein richtiger Trend daraus wurde. Seit Pokemon Go hat sich das allerdings etwas geändert. Auch Facebook erlaubt mittlerweile 360° Videos und die Anzahl der Produkte zum Thema VR steigt. Wie lange sich dieser Trend hält beziehungsweise ob sich dieser überhaupt entfaltet steht noch in den Sternen.

Referenzen

Luipersbeck, M. (28.03.2017). Was sind die wichtigsten Social-Media Marketing-Trends für 2017? Werbung und Marketing in sozialen Medien… Abgerufen unter http://www.autohausdigital.at/2017/03/28/was-sind-die-wichtigsten-social-media-marketing-trends-fuer-2017/

Radkohl, S., Weishäupl, S. (07.03.2017). Chatbots – der nächste Trend im Marketing. Abgerufen unter http://oer.fh-joanneum.at/contentstrategy/chatbots-der-naechste-trend-im-marketing/

Smith, K. (15.11.2016). 8 wichtige Social Media Trends für 2017. Abgerufen unter https://www.brandwatch.com/de/2016/11/8-wichtige-social-media-trends-fuer-2017/

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 M² Blog

Thema von Anders Norén